Der Novembernebel ist zurück

Am Freitag gings bevor es dunkel wurde zur Stimmungsaufhellung noch zwei Stunden  in den trüb-nebeligen Wald. Fototechnisch ist das ganze ohne Eisnebel und Schnee natürlich noch eine ziemlich müde Angelegenheit, aber vielleicht mag sich das bald ändern.                           Angesagt sind ja für nächste Woche teils üppige Schneefälle bei durchgehend frostigen Temperaturen. Auch wenn ichs derzeit noch nicht so recht glauben mag, scheint es vielleicht nun doch langsam Richtung Winter zu gehen. Man darf jedenfalls gespannt sein.

Dieser Beitrag wurde unter Neues veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.